Empfehlen
Seite empfehlen...

 
Der vergessene König. Konrad I. (911 - 918) - Herrscher an der Schwelle zu Deutschland
urkunde-3-large.jpgGudrun Vögler
 
Art.Nr.:24
Lieferzeit:

 
inkl. MwSt (19%)

In den Warenkorb
1 Audio-CD, ca. 53 Minuten Spielzeit
Sprecher: Christian Büsen, Hede Beck und Herbert Federsel
 
Auch zum preisgünstigen Herunterladen: www.sofortwelten.de
 
Er ist heute kaum im allgemeinen Geschichtsbewusstsein präsent, nur Weniges ist aus seiner sieben Jahre währenden Herrschaft überliefert - und doch ist die Regierungszeit von König Konrad I. (911 - 918) eine wichtige Episode in der deutschen Geschichte. Konrad unternahm alles, um die auseinander strebenden Stämme des Ostfränkischen Reiches zusammenzuhalten, und legte damit den Grund für das bis heute wirkende Prinzip föderativer Staatlichkeit. Doch seine bedeutendste Handlung vollzog er auf dem Sterbebett: Um der Reichseinheit willen verzichtete er für seine Familie auf das Königtum und sandte die Insignien der Macht an seinen Rivalen Heinrich von Sachsen. 
 
Gudrun Vögler, Studiendirektorin a.D., entwirft in diesem Hörbuch das Bild eines fast unbekannten Herrschers aus der Frühzeit der deutschen Geschichte.
 
 
Weitere Infos
Besprechungen und Hörprobe finden Sie unter http://www.erzaehlte-geschichte.de/neu.html